Wer sind wir?

Die UGC ist eine der ältesten deutschsprachigen Spielergemeinschaften mit aktuell etwa 160 gelisteten Spielern. Wir beschäftigen uns mit Handel, Mining, Exploring und Kopfgeldjagd, Teilnahme an Community-Goals. Einige von uns betreiben auch Powerplay, das ist aber nicht vorrangig unser Ziel.

Was bieten wir?

  • diese Website mit ihrem Forum
  • eine aktive Gemeinschaft und Spieler mit Erfahrungen in fast alle Bereichen des Spiels
  • eigener Discord Server
  • Es gibt keine Hierachien, alle Mitglieder haben die gleichen Rechte.
  • Die UGC Führung, der Rat der 3, wird in einem demokratischen Prozess gewählt.

Was fordern wir?

Wir fordern von allen Mitgliedern

  • dass sie unseren Kodex anerkennen und zu befolgen. Verstöße werden nicht geduldet.
  • Außerdem ist uns ein freundlicher Umgangston wichtig.
  • Regelmäßige Aktivität auf dem Discord-Server ist wünschenswert,
  • sowie Teilnahme bei Aktionen der UGC.

Der gemeinsame Spielspaß steht aber immer im Vordergrund.

Jüngste Geschichte der UGC

Einen Einblick in die jüngste Geschichte der UGC bietet der UGC Thread im Frontier Forum (in englisch).

Die Achenar Immortals, eine benachbarte Fraktion, hatte der UGC den Krieg erklärt, doch mit der großartigen Unterstützung vieler Gruppen und Commanders aus dem EDDE-Forum und auch international konnte dieser Konflikt kurz vor den Dangerous Games des Jahres 3302 siegreich beendet werden.

Während der Kämpfe wurden diverse Videos erstellt. Zu den Dangerous Games 3302 entstand auch ein Spotlight der UGC … und natürlich die Geschichten, die während der Dangerous Games 3302 geschrieben wurden, die wir gemeinsam mit der BBfA und vielen weiteren EDDE-Gruppen und -Commanders bestreiten durften => Dangerous Games: Rise to Power 3302 mit EDDE.

gezeichnet vom Rat der Drei, dem Regierungsgremium der UGC, und dem Außenminister
CMDR Paner Ka’Mos, Rat der Drei
CMDR Perle, Rat der Drei
CMDR Rockhaunt, Rat der Drei
CMDR Aidan Abacus, Botschafter der UGC bei Frontier Developments und unser Außenminister